Aktuelles vom Verein

Aktuelles vom Verein

Aktuelles vom Verein

 
 

Fisch des Jahres

Fisch des Jahres 2019

Der Edelkrebs (Astacus astacus)

Einst weit verbreitet, sind die Edelkrebsbestände Österreichs nahezu erloschen! Gewässerverunreinigungen und -verbauungen, aber vor allem die Krebspest und die Konkurrenz durch landesfremde Krebse werden als die Ursachen für die drastischen Rückgänge der heimischen Edelkrebsbestände angegeben. Leider trifft diese Diagnose auf alle heimischen Krebsarten zu und war für ein Grund genug, die Wahl zum „Fisch-des-Jahres“ auf die wirbellosen Gewässerbewohner auszudehnen.

Eine tödliche Seuche – Es ist geradezu sonderbar, dass der Edelkrebs, als Wächter der Gewässerhygiene, selbst einer Seuche erliegt: der Krebspest. Insbesondere der überaus aggressive Signalkrebs (Pacifastacus leniusculus), der zudem in direkter Konkurrenz um Nahrung und Lebensraum mit den heimischen Krebsarten steht, wird für die Ausbreitung der tödlichen Seuche verantwortlich gemacht. Er gehört zu den hundert schlimmsten invasiven Arten weltweit!

Neue Homepage

Neue Homepage

Endlich ist es soweit die hochgeladenen Fotos 

können jetzt bewundert werden.

 

Für Fragen steht Ihnen der Obmann telefonisch zur Verfügung (0664/4553803).

 

Jugendliche fischen zum halben Preis

 

 

Mittwoch, 02. Jänner 2019

 

Jugendliche fischen zum halben Preis

 

Der Fischereiverein bietet Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren, unter Vorlage der ermäßigten Fischerkarte (BH-Karte) die Lizenz zum halben Preis an. Außerdem darf jeder Erlaubnisscheinbesitzer mit seiner 2. oder 3. Angelrute einen Jugendlichen bis zum vollendeten 14. Lebensjahr unter seiner Aufsicht und in unmittelbarer Nähe kostenlos mitfischen lassen.

Jahreslizenzgewinner für das Jahr 2019

 

 

Samstag, 29. Dezember 2018

 

Jahreslizenzgewinner für das Jahr 2019

 

 

Bei der alljährlichen Ziehung aus den besonderen Fängen auf unserer Homepage wurden drei Gewinner ermittelt:

 

Herr Johannes Freitag,

Herr Josef Mauer

Herr Manuel Petritsch

 

Die Gewinner erhalten eine gleichwertige Lizenz für das Jahr 2019 und werden gebeten sich bezüglich Abholung der Lizenzen mit Werner Gritsch in Verbindung zu setzen.

 

Bei der alljährlichen Ziehung aus den abgegebenen Fanglisten wurde

 

Frau Sabine Herker

 

als Gewinnerin ermittelt.

 

Die Gewinnerin erhält eine Generallizenz für das Jahr 2019 und wird gebeten sich mit Werner Gritsch in Verbindung zu setzen.

 

Wir gratulieren den Gewinnern